Springe zum Inhalt

Materialien: Aufarbeitung im DVNLP

Falls im DVNLP doch irgendwann eine Aufarbeitung der „Causa DVNLP“ stattfinden sollte, wird eine Untersuchungskommission diese Materialien brauchen.

Der nicht behandelte Antrag der Beschwerdeführerin an die Schlichtungskommission enthält eine bewegende Schilderung der Missbrauchssituation in meinem damaligen Masterkurs.


Mein ebenfalls nicht behandelter Antrag an dieses im DVNLP zuständige Gremium schildert die damaligen Ereignisse in meinem Master aus meiner Sicht. 


Der Antrag der Beschwerdeführerin an die 2014er-Mitgliederversammlung (MV) wurde vom Vorstand "einkassiert" und die MV manipuliert und getäuscht. 


Mein ebenfalls unterdrückter 1. Antrag an diese MV enthält im DVNLP bis heute ignorierte theoretische und praktische Überlegungen für einem angemessenen Umgang des DVNLP mit Machtmissbräuchen. 


Mein 2. MV-Antrag enthält eine Zusammenfassung der Verfehlungen des Vorstandes und wurde dem hinters Licht geführten "Souverän" des DVNLP vorenthalten.


Ebenso meine Anträge #3 bis #5. 

 


Die MV-Anträge sechs weiterer Verbandsmitglieder hat der Vorstand ebenfalls unterschlagen. 


Frühere Beiträge aus meinem Blog. Ich habe sie aufbewahrt, da sie historisch (zumindest für mich, aber vielleicht auch für einen DVNLP-Untersuchungsausschuss) noch interessant sein könnten. Manche sind amüsant, andere traurig und wieder andere machen mich immer noch fassungslos. 


Meine erste öffentliche Erklärung zum DVNLP (25.04.2015). 


Hintergrund der Missbrauchs-Beschwerden (02.06.2015) Ein mutiger Bericht der durch DVNLP geschädigten Beschwerdeführerin. 


Causa DVNLP – Die Chronologie (02.01.2016). 


„Sind Sie ‚halligoland‘, Herr DVNLP-Geschäftsführer Berend Henriks?“ (22.05.2016) Hier die Aufklärung des Rätsels um den „Mann fürs Grobe“ im DVNLP. 


Meine Mails an 1.700 Mitglieder zeigen, wie gut die DVNLP-Mitglieder über die Entgleisungen in ihrem Verband informiert waren. Damit zeigen sie auch, in welchem erschreckenden Ausmaß der DVNLP sich im Verlauf der „Causa DVNLP“ nicht nur in einen "Täter"-, sondern auch in einen "Mitläufer"-Verband verwandelt hat. 

 

Kommentar verfassen