Überblicksseite zur „Causa DVNLP“

Hier einige Texte und Hintergrundinformationen zur meiner Auseinandersetzung mit dem von mir als Initiator mitgegründeten DVNLP.

Die Artikel

  1. Gewalt, Missbrauch, Doppelmoral und die Wiederkehr des Verdrängten im DVNLP (30.10.2015) Hier geht es, als NLP-geschichtlicher Kontext der „Causa DVNLP“, um den tabuisierenden Umgang mit der Mordverstrickung des NLP-Mitbegründers Richard Bandler im DVNLP, um die Problematik des Modell-Lernens am Vorbild dieser im DVNLP eher ausgeblendeten NLP-Gründerfigur und um unbewusste Verstrickungen nachfolgender NLPler-Generationen in sein Handeln und Nicht-Handeln.
  2. DVNLP von allen guten Geistern verlassen? – Sollbruchstelle faschistoid-totalitäre Ausrutscher und Verlust der Selbstkontrolle (02.06.2016) Beschrieben wird der die Identität des DVNLP gefährdende Bruch dieses Verbandes mit den tradierten humanistischen und kommunikationstheoretischen Werten und Standards der Methode NLP. Die Entgleisungen im DVNLP sind so ungeheuerlich, dass sie ohne explizite Nazi-Analogien gar nicht darstellbar sind.
  3. Das NLP und die Verrückten. Der DVNLP korrumpiert seine Methode. (22.10.2016) In diesem Artikel geht es um die zu erwartenden Auswirkungen der Leugnung und Verdrängung der Entgleisungen im DVNLP auf die Praxis der in diesem Verband organisierten NLP-Ausbilder, Coaches und Therapeuten.
  4. „My beautiful delinquent German Verband!“ DVNLP vollendet Täter-Opfer-Umkehr.  (13.04.2017) Ein im DVNLP durchgeführter Täter-Opfer-Umkehr-Prozess wird als lehrbuchartig angewandte „Zersetzung“ beschrieben. Dargestellt wird außerdem die den DVNLP-Mitgliedern verheimlichte, aktive Mitwirkung des DVNLP an einer kompletten Täter-Opfer-Umkehr in LKA und Staatsanwaltschaft, in derem Verlauf ein Mitglied des Verbandes offiziell – tatsächlich: „einfach mal so“ – für verrückt erklärt wird.
  5. Täterverband DVNLP – Schweigen, Leugnen und Verdrängen (26.10.2017) Es geht es um die Synchronisierung von Täter-Opfer-Umkehr-Prozessen innerhalb mit solchen außerhalb des DVNLP und um eine vom DVNLP mitzuverantwortende Psychiatrisierungsattacke auf ein Verbandsmitglied.  

Juristischer Status quo

Materialien für die Aufarbeitung im DVNLP